Becherstapeln

 

Thüringer Energie AG (TEAG) unterstützt Schule bei neuer Trendsportart
                                 „Becherstapeln“ mit 500 Euro

 

2015 – Die Friedrich – Reimann – GS wurde 20 Jahre alt. Zeit für Neues! „Sport Stacking“, eine Trendsportart aus den USA. Ob in der Regenpause, in der Freizeit, im Musikunterricht oder im Sportunterricht, die Becher bieten jede Menge Faszination und Spaß.
In diesem Schuljahr 2017/18 bieten wir erstmalig wöchentlich eine Ergänzungsstunde
„Becherstapeln“ an. Mit zwölf speziellen Plastikbechern, den Speed Stacks, müssen möglichst schnell vorgegebene Muster auf- und wieder abgestapelt werden. Wettkampfstapeln, Staffelwettbewerbe, eigene Ideen sollen die Schüler begeistern und als Motivatoren und Kampfrichter in ihrer Klasse, bis in die Freizeit hinein, aktiv werden lassen. Am 15.12.2017 begeisterten sie beim Weihnachtszauber in unserer GS mit einem Cup Song „Schlittenfahrt“, eine Mischung aus Musik und verschiedenen Becherstapelvarianten. Mit dem Beginn des zweiten Schulhalbjahres werden diese Kinder den Startschuss für die nächste Schulmeisterschaft geben, die den Kids vor allem Geschick und Schnelligkeit abverlangt. Auf spielerische Weise werden hierbei sowohl motorische, als auch soziale Kompetenzen gefördert. Gute Gründe, warum Becherstapeln gern zur „Sucht“ werden darf.
Voraussetzung für diesbezügliche Aktivitäten sind genügend Cups in den Klassen und Hortgruppen.
Deshalb beteiligten wir uns am thüringenweiten Wettbewerb der TEAG „IdeenMachenSchule“ mit der Bitte um Förderung.
Die Freude ist groß! Wir haben es von 108 eingereichten Projekten ins Ranking der Preisträger geschafft. Das Preisgeld in Höhe von 500 Euro erhält die Schule in Sachen „Sport Stacking“.
Dank TEAG kann ein Anschub für die Finanzierung der Bechersets mit Timer und Matten geleistet werden.
Der Anfang ist gemacht! Becherstapeln hat großes Potenzial, welches wir an unserer Schule für alle nachhaltig erlebbar machen wollen.

 

 

    

    

 

    

  

 

    

 

  

 

  

 

    

 

  

 

  

 

  

 

    

    

  

 

  

 

  

 

 

1. Schulmeisterschaft im

Sport Stacking

 

                am 1. Juni 2015 

 

Bewegung und Kreativität sind wichtige Faktoren für die kindliche Entwicklung. Nach dem Motto „Spielen macht schlau“ nahmen wir an einem Wettbewerb teil und wurden für unser Konzept mit 39 Spielen ausgezeichnet.

Am 5. Dezember 2014 führten wir innerhalb eines Projekttages „Spielen mit Vielen“, getarnt als Nikolausüberraschung, diese Tisch- und Bewegungsspiele ein.

Außerdem stellten wir das Wettkampfspiel „Becherstapeln“ vor. Jede Klasse erhielt ein Becherstapelset zur langfristigen Vorbereitung der 1.Schulmeisterschaft im Sport Stacking, Bis zum Kindertag 2015 musste dann noch fleißig geübt werden.

 

Für den Sportunterricht gab es Jumbobecher, um den richtigen Auf- und Abbau, verbunden mit weiteren sportlichen Übungen, gezielt zu trainieren.